AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GELTUNGSBEREICH
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung des Online-Ticketverkauf der Bergkapelle „Vereinigung“ 1903 e.V., Fuchsweg 3, 57587 Birken-Honigsessen (nachfolgend „Bergkapelle“) unter „www.home-dancing.de/tickets/“.

2. KARTENVERKAUF PER INTERNET
Über den Online-Ticketverkauf erfolgt der Vertrieb von Eintrittskarten für Veranstaltungen der Bergkapelle.

3. VERTRAGSPARTNER
Der Kaufvertrag kommt zustande mit dem:
Bergkapelle „Vereinigung“ 1903 e.V.
Fuchsweg 3
57587 Birken-Honigsessen

vertreten durch Horst Steiger

Sie erreichen uns für Fragen per E-Mail-Formular unter http://www.bergkapelle-birken-honigsessen.de/e-mail-formular.html.

4. PREISE
Die Preise für unsere Veranstaltungen finden Sie im Internet in den Beschreibungen der Veranstaltungen.

Die auf den Seiten genannten Preise enthalten auch sonstige Preisbestandteile.

5. ERMÄSSIGTE PREISE
Ob bzw. in welchem Umfang es Vergünstigungen für Behinderte, Schwerbeschädigte, Kinder, Schüler, Studenten, etc. gibt, ist von der Veranstaltung abhängig.
Bitte informieren Sie sich jeweils im Ticket-Shop.
Im Online-Ticketverkauf ist es nicht möglich, ermäßigte Eintrittskarten zu erwerben. Bitte zeigen Sie den entsprechenden Ausweis beim Ticket-Kauf unaufgefordert am Einlass vor.

6. ZAHLUNGSMODALITÄTEN
Die Bezahlung erfolgt beim Online-Ticketverkauf mittels der im Ticket-Shop angebotenen Zahlungsarten.

Wenn Karten auch per Überweisung erworben werden können, werden die erstandenen Tickets nach Zahlungseingang an den Kunden übersandt.

Die Bergkapelle ist berechtigt, für erforderliche Mahnungen Gebühren zu erheben.

7. UMTAUSCH ODER RÜCKGABE
Umtausch oder Rückgabe von Eintrittskarten sind nicht möglich. Da es sich beim Kauf von Eintrittskarten einer Veranstaltung im weiteren Sinne um den Bereich der Freizeitgestaltung (§ 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB) handelt, haben unsere Besucher beim Ticketkauf Online kein Widerrufs- und Rückgaberecht.

8. EIGENTUMSVORBEHALT
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

9. BESUCH VON VERANSTALTUNGEN
Grundsätzlich gilt die Hausordnung der Bergkapelle.

EINLASS
Die Zuschauergarderobe und das Foyer werden in der Regel eine Stunde vor Beginn einer Veranstaltung geöffnet. Es besteht kein Anspruch auf Einlass in den Zuschauerraum nach Veranstaltungsbeginn.

Wird einem Besucher aufgrund seiner Verspätung kein Einlass gewährt, so hat dieser keinen Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises.

Nach Beginn der Veranstaltung können Besucher in Einzelfällen mit Rücksicht auf die anderen Gäste nur in geeigneten Pausen in den Zuschauerraum eingelassen werden. Dabei besteht bis zur regulären Pause kein Recht auf Plätze in der erworbenen Preiskategorie.

Die Mitnahme von Getränken in den Veranstaltungssaal ist verboten.

GARDEROBE
Die Mitnahme von Garderobe in den Zuschauerraum ist nur dann gestattet, wenn dadurch andere Besucher nicht gestört werden. Die Garderobe kann zur Aufbewahrung während des Vorstellungsbesuches abgegeben werden. Dafür wird eine Garderobengebühr in der durch Aushang jeweils bekannt gemachten Höhe erhoben.

Die Aufbewahrung von Tieren ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Bei Vorlage der Garderobenmarken werden die aufbewahrten Gegenstände ohne Prüfung der Berechtigung ausgehändigt. Ohne Marke dürfen Garderobengegenstände einem Besucher nur dann ausgehändigt werden, wenn er glaubhaft macht, dass er der berechtigte Empfänger ist.

Vertauschte, beschädigte oder abhanden gekommene Garderobengegenstände sowie der Verlust der Garderobenmarke sind dem Garderobenpersonal unverzüglich zu melden. Bei Verlust einer Garderobenmarke ist der Besucher zum Ersatz der Wiederbeschaffungskosten in Höhe von € 5,00 verpflichtet. Für einzelne Veranstaltungen können gesonderte Regelungen erfolgen.

FUNDSACHEN
Gegenstände aller Art, die am Veranstaltungsort oder auf dem Grundstück gefunden werden, sind beim Personal abzugeben.

HAUSRECHT
Das Hausrecht obliegt der Bergkapelle, die sich zu dessen Ausübung seiner Erfüllungsgehilfen, insbesondere des Abendpersonals bedient. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

Besuchern kann der Zutritt zu den Spielstätten verweigert werden, wenn Anlass zu der Annahme besteht, dass sie die Veranstaltungen stören oder andere Besucher belästigen.

Besucher können aus der laufenden Vorstellung verwiesen werden, wenn sie diese stören, andere belästigen oder einen Platz eingenommen haben, für den sie keine gültige Karte haben. Der Zutritt kann auch Besuchern verweigert werden, die wiederholt gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen haben.

Einen Anspruch auf Rückzahlung des bereits entrichteten Eintrittsgeldes oder auf sonstigen Schadens- und Aufwendungsersatz haben diese Besucher nicht.

Es ist nicht zulässig, einen anderen als den auf der Karte bezeichneten Platz einzunehmen, ausgenommen natürlich bei freier Platzwahl. Wechselt ein Besucher unberechtigterweise den Platz, kann Die Bergkapelle den Differenzbetrag erheben oder den Besucher auf den auf der Karte bezeichneten Platz oder aus der Vorstellung verweisen.

Das Rauchen ist in den Veranstaltungsstätten verboten.

BILD- UND TONAUFNAHMEN
Bild- und/oder Tonaufnahmen jeglicher Art sind den Besuchern untersagt. Bei Zuwiderhandlungen können Besucher aus den Veranstaltungsstätten verwiesen werden.

10. HAFTUNG
Änderungen des Veranstaltungsplans bleiben dem Veranstalter ausdrücklich vorbehalten. Ein Anspruch auf bestimmte Werke besteht nicht. Kein Anspruch auf Ersatz besteht bei Vorstellungsänderungen, bei Abbruch einer Vorstellung nach der Pause, bei Änderung der angekündigten Besetzung, bei Versäumnis des Kunden oder seinem verspäteten Eintreffen.

Open Air Veranstaltungen werden auch bei Regen durchgeführt. Wir weisen darauf hin, dass es aufgrund der Witterung zu Verzögerungen des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen kann. Wird eine laufende Open-Air Veranstaltung abgebrochen, nachdem die Aufführung mindestens 1 Stunde gespielt worden ist, gilt die Leistung als erbracht und es besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises oder den Besuch einer anderen Vorstellung.

Eine über die Erstattung des Eintrittspreises hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.

11. DATENSCHUTZ
Die Bergkapelle bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten (beispielsweise Name, Adresse, Telefon-Nummer, Konto-Nummer etc.) werden von der Bergkapelle in dem für die Begründung und Ausgestaltung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und gespeichert. Die Bergkapelle ist berechtigt, diese Daten an von ihr mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können. Darüber hinausgehend ist Die Bergkapelle nicht berechtigt, die Daten an Dritte weiterzugeben.

Alle Eingaben und Daten werden verschlüsselt übertragen.

12. SCHLUSSKLAUSEL
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Birken-Honigsessen. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Wissen. Dies gilt im Falle von grenzüberschreitenden Verträgen auch für Nichtkaufleute. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Rechtswirksamkeit des gesamten Vertrages nicht.

Bei der Internet-Bestellung werden Service- und Versandkosten erhoben, die je nach Veranstaltung variieren können. Diese Gebühren werden Ihnen bei der Bestellung im Warenkorb angezeigt, darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.